PRESSE: 05.04.2017 – Frogcodile @ Csikos

2017_04_05_hoch_Frogcodile_Ciskos

 

PRESSETEXT FROGCODILE – PDF :

Frogcodile – Die Kunst Musik passieren zu lassen

 

 

Frogcodile

Die Kreuzung aus einem klebrigen Amphibium und einem gefährlichen Reptil? Das scheint ebenso skurril wie bedrohlich und doch irgendwie vertraut. Was es tatsächlich mit der mysteriösen Kreatur auf sich hat, offenbart sich regelmäßig auf der Bühne.

Das Wuppertaler Quartett um Ausnahme-Gitarrist und Frontmann Dennis Kresin strotzt nur so vor Spielfreude und setzt auf ausdrucksstarke Songs mit ausgeklügelten Arrangements. Eine mitreißende Mixtur aus Funk und Progressive Rock  mündet in eingängige Melodien mit ausgefallener Rhythmik. Der geschaffene Sound bewegt sich spielend über Rock, Pop, Funk und Fusion und bringt eine auf dem Papier scheinbar unvereinbare Mischung von Einflüssen wie „Red Hot Chili Peppers“, „King Crimson“ und „Radiohead“ in Einklang.  Im Juni 2015 wurden Frogcodile als eine der Top 5 Nachwuchs Bands bei „WDR2 – Für eine Stadt“ auserwählt. Kurz darauf veröffentlichten sie ihr erstes Studioalbum „Frogcodile“.

Mit aufgetankter Spielfreude machen sich die Wuppertaler auf und sind bereit für die Ohren der Republik.

Dennis Kresin   – Vocals / Lead Guitar
Markus Kresin   – Rhythm Guitar
Mario Smida      – Bass
Lennart Richter – Drums

BILDER

Dennis Kresin (3)

 

12243297_861653557285790_9091457502898460836_n

 

 

VIDEOS:

 

 

 

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.