Home » Blog » Georg Zimmermann, 17.05.2018

Georg Zimmermann, 17.05.2018

 

 

Bereits zum dritten Mal spielt der Liedermacher GEORG ZIMMERMANN bei «stadtklang» — und immer, wenn wir einen Künstler mehrfach bei uns haben bedeutet das: DER IST GUUUT!!!!

—- GEORG ZIMMERMANN —-

Georg Zimmermann tischt Musikkunst der anderen Art auf. Wie eine Mischung aus klimperndem Tucholsky und deutschem Beatnik singt er von Exzessen, skurrilen Gestalten und der Existenz zwischen web 3.0 und Kneipentresen. Beheimatet in der Stadt der Fehlfarben und Heinrich Heines führt Georg Zimmermann mit ganz eigenen Mitteln eine Tradition des satirischen Schaffens fort.

Die Debüt-Platte „Schreibmaschine“ (Alive, MMS – Okt. `11) glänzt musikalisch mit einem Mix aus Folk, Blues und Punk; die Texte reihen sich ein in das Erbe Rio Reisers oder Stefan Remmlers und stets schimmern Klassiker der Liedermacherkultur wie Kreisler oder Degenhardt durch. Plattentests.de attestierte schon die „Erfindung des Grotesksongs“, der das ausgestorbene Protestlied ersetzt und dabei „alles andere als Betroffenheitslyrik“ (inmusic, Jan. `12) bietet.

Unterstützt von Tobias & Jochen Zimmermann stöpselt er die Akustikgitarre in einen etwas aus den Fugen geratenen E-Verstärker. Das Ergebnis ist durchaus tanzbar: Mit selbst auferlegter „dynamischer Inkompetenz“ führt das Trio sein Publikum durch ein Programm, an dessen Ende der Zuschauer nicht nur wegen der Axt auf der Bühne weiß: „Du musst Zimmermann werden!“

Wir freuen uns auf einen Abend mit Liedermacher-Musik, Rock, Punk, Pop und viel Tiefgang!!!

————————————————-

Donnerstag, 17. Mai 2018, 20 Uhr
Haus Massenberg
Fleher Str. 187 (Aachener Platz U)
Düsseldorf Flehe / Volmerswerth

Konzert-Anmeldung über Eventbrite – s.o.
Reservierungen unter: 0211 154039
EINTRITT FREI! (bitte anmelden!)

————————————————-

https://www.georgzimmermann.net/

 

 

 

 

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.